Marktgemeinde Hohenwarth - Mühlbach am Manhartsberg

Ca. 1.700 Einwohner, 365 m Seehöhe, Fläche ca. 43,59 km²

In der herrlichen Übergangslandschaft vom Waldviertel ins Weinviertel gelegen, hat die Marktgemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg einen ganz besonderen Charakter: Sanft wogendes Hügelland, üppiges Grün von den Wäldern des Manhartsberges und der Weinberge, die ausgezeichnete Weine ergeben, eine Kulturlandschaft - einfach zum Verweilen.


Die am Fuße des Manhartsberges gelegene Gemeinde bietet unzählige Kulturschätze, wie z.B. die über Hohenwarth thronende ehemalige "Wehrkirche zum Hl. Michael", die ehemalige "Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung" in Zemling, das im Besitz der Familie Gudenus befindliche Schloss Mühlbach, die Hiata-Hütte in Ebersbrunn mit herrlichem Ausblick ins Donautal und einen anlässlich der Öffnung des Eisernen Vorhanges errichteten "Europakreuzweg" in Olbersdorf.

Hohenwarth ist die Fundstätte des einzigen Mastodon-Skelettes, das je in Österreich gefunden wurde, ausgestellt im Krahuletz-Museum in Eggenburg.
Erwähnenswert sind die Kreisgrabenanlagen von Mühlbach, die 7000 Jahre alt sein sollen.

Freizeiteinrichtungen:
Auf gekennzeichneten Wander- und Radrundwegen erlebt der Besucher eine Vielzahl an Naturschönheiten in den Wäldern des Manhartsberges.
Der Tennisplatz in Mühlbach und der Tontaubenschießplatz in Ebersbrunn sowie der Beachvolleyballplatz in Zemling bieten weitere Sportmöglichkeiten.

- Tennisplatz
- Tontaubenschießplatz
- Beachvolleyballplatz
- Rad- und Wanderwege

INFORMATION:
Gemeinde Hohenwarth-Mühlbach am Manhartsberg
A-3472 Hohenwarth 67
Tel.: +43/2957/216
Fax: +43/2957/216-4
E-mail: gemeinde@hohenwarth-mühlbach.at
www.hohenwarth-muehlbach.at